Pausenhof: Planet Erde

/ / Pausenhof: Planet Erde

Wir haben die Zeit der Herbstferien genutzt, um ein wenig die Corona-Folgen der SchülerInnen auszugleichen: Erlebnisse draußen schaffen, mehr Ideen zum „Planet Erde“ umsetzen, mehr Motivation zum Selbermachen schaffen, mehr Team sein ….Nach unseren zwei tollen und erlebnisreichen Wochen in den Sommerferien freuen wir uns das Ganze in ähnlicher Form in den Herbstferien wiederholen zu dürfen

Programm 1. Woche: Am Montag haben wir uns alle gegenseitig kennengelernt und ein Programm für die Herbstferien gestaltet. Den nächsten Tag fand wieder ein 2€ kochen statt an dem die SchülerInnen insgesamt 32€ zur Verfügung hatten eine Mahlzeit zu kochen. Mittwochs konnten sie beim Schwarzlicht 3D Minigolf ihr geschickt unter Beweis stellen. Am Donnerstag waren wir im Bowlingcenter Leer und am Freitag war Entdeckergeist gefragt im Klimahaus Bremerhaven. Samstag – Das Highlight der 2 Wochen – Heide Park Soltau. Dort sind alle über ihren Schatten „gefahren“.

Programm 2. Woche: Am Montag haben wir das Weltspiel gespielt und unter anderem das Thema Flucht behandelt. Den nächsten Tag wurden Musik, Bild und Interviews für das Abschlussvideo vorbereitet. Mittwochs gab es eine Internationale Schnitzeljagd mit neuen Gesichtern aus der Ukraine und Südafrika. Am Donnerstag beehrten uns der Rapper Spax aus Hannover und Njabulo aus Südafrika. Mit Spax haben die Kids einen Rap zum Thema Feuer und Eis aufgenommen und die Kids mit Njabulo getanzt. Nebenbei hat jedes Kind noch einen Beutel bemalen können. Am Abschlusstag hat die Musikgruppe weiter an ihrem Song gearbeitet und die Interviews fürs Video wurden aufgenommen. Danach gab es leckere Burger.


Kontakt


Freigeben


Weiterlesen Projekte

Future-Peers

Die Corona-Pandemie hinterlässt überall ihre Spuren. Schulen trifft es besonders. Daher entwickelte Peer-Leader-International e. V. über die Zeit des Lockdowns das Projekt „Future-Peers“.

Climate Cycle Tour

Deshalb werden Peer-Leader aus verschiedenen Ländern mit dem Fahrrad durch Deutschland, Ukraine, Bosnien & Herzegowina, Malawi und Südafrika fahren, dabei einerseits selber informieren und motivieren, Wissen über den Klimawandel vermitteln und zur Auseinandersetzung mit Lösungsmöglichkeiten animieren.

LEAD!

Ziel des Projektes „LEAD!“ ist es,in den Jahren 2017 und 2018 junge Teamleiter_innen aus NROs in Deutschland und 8 weiteren Länder des globalen Südens auszubilden.

Stadt-Land-Future

Wir von Peer-Leader-International e.V. möchten ein Pilotprogramm durchführen, um das Potenzial junger motivierter und engagierter Zukunftsgestalter:innen in Niedersachsen ermutigen, im Rahmen der Wahlkämpfe in diesem Jahr ihre Ideen zur lokalen Verwirklichung von Nachhaltigkeitszielen einzubringen.