SDG – Faktenblätter

Faktenblätter und Workshops zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung

Die Regierungen aller 193 Länder der vereinten Nationen (UN) haben sich mit einem Zukunftsvertrag, der Agenda 2030, zum Ziel gesetzt, dass bis zum Jahr 2030…

… kein Mensch mehr unter absoluter Armut oder Hunger leiden muss

… alle Menschen eine Arbeit haben, die ihnen Lohn und Brot sichert und ein gutes Leben ermöglicht

… die Art und Weise wie wir leben den Planeten erhält und nicht für uns und folgende Generationen ruiniert

… und vieles mehr!

Eilmeldung: Die weltweite Corona-Krise verändert unser Leben –

Was bedeutet das für die bis 2030 zu erreichenden Ziele?

In unseren Faktenblättern zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung erfährst du:

  • warum es beim Thema Nachhaltigkeit nicht nur um Umweltschutz geht, sondern darum, dass jedem Menschen ein gutes Leben ermöglicht wird
  • was bis 2030 erreicht werden soll und alle Länder weltweit dafür tun wollen
  • was die 17 Ziele mit Deutschland zu tun haben und warum sie auch dich betreffen
  • wie die Corona-Pandemie das Erreichen der 17 Ziele beeinflusst

…und wie du aktiv werden kannst, um selbst einen Beitrag für die 17 Ziele zu leisten!

Sämtliche Bildungsmaterialien zu den 17 Zielen für nachhaltige Emtwicklung wurden von Peer-Leader-International e.V. im Auftrag des Nds. Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) erstellt und sind für die Bildungsarbeit frei verfügbar. Sie richten sich an Schüler:innen ab der 8. Klassenstufe.

Die Faktenblätter (Einführungspapier sowie 17 Kurz- und Langversionen)

Das Einführungspapier bringt SuS die Grundgedanken von Bildung für nachhaltige näher, bietet eine Übersicht über die 17 Ziele und stellt einen Lebensweltbezug her. Die Kurzversionen der Faktenblätter stellen eine niedrigschwellige Zusammenfassung bereit und beantworten grundlegende Fragen. Die Langversionen (jeweils 2-3 Seiten) befassen sich mit Unterzielen, Maßnahmen, dem Stand in Deutschland vor der Pandemie und dem Einfluss der Corona-Krise auf das Erreichen der 17 Ziele. Alle Materialien nehmen eine handlungsorientierte Perspektive ein und regen SuS dazu an, mit eigenen Maßnahmen und Projekten aktiv zu werden. 

Die 3 Seminare zur Durchführung mit Schüler:innen

Zusätzlich zu den Faktenblättern bieten wir drei aufeinander aufbauende Workshops, jeweils 90-minütige Seminare für SuS an, die virtuell oder in Präsenz durchgeführt werden können. Das erste Seminar setzt an den Erfahrungen der SuS mit der Pandemie an, bereichert diese um Perspektiven von jungen Menschen aus verschiedenen Ländern und stellt die Corona-Krise als eine globale Herausforderung heraus, die bestehende Ungleichheiten und soziale Ungerechtigkeit in und zwischen Ländern sichtbar macht. Das zweite Seminar führt anhand des Weltspiels in globale Zusammenhänge ein und regt SuS dabei zur Reflexion ihrer eigenen Perspektive an, zeigt am Beispiel des Konsumverhaltens Handlungsrelevanz auf und führt in die Grundgedanken der nachhaltigen Entwicklung ein. Das dritte Peerinar führt die Erkenntnisse aus den ersten beiden Seminaren im Rahmen einer Einführung in BNE zusammen. SuS entwickeln in der dritten Sitzung anhand lokaler Herausforderungen Handlungsvorschläge im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung sowie erste Ideen für eigene BNE-Projekte und Maßnahmen, um im Rahmen der 17 Ziele aktiv zu werden.     


Downloads

Bleibe auf dem Laufenden!

Kontaktiere uns