Außerschulischer Lernort

Seit April 2017 sind wir, der Standort „Peer-Leader-International“ in Ostrhauderfehn , offiziell ein außerschulischer Lernort und bieten Schulen und anderen Bildungsinstitutionen Kooperationen und Zusammenarbeiten an.

Wir bringen Ihnen gerne das Peer-Leader-Konzept näher, welches durch folgende Merkmale gekennzeichnet ist:
Freiwilligkeit, Inklusion, Lokalität, Internationalität, Politik, Interesse und flache Hierarchie.

Durch unsere handlungsorientierte Wissensvermittlung in Form von Workshops motivieren wir Schüler, sich Wissen zu den Themen Inklusion, Nachhaltigkeit, Engagement, globales und soziales Lernen anzueignen. Beispiele hierfür sind:

Welt „live“
Nicht über, sondern mit den Menschen sprechen: Globale Netzwerkpartner in Brasilien, Südafrika, Malawi, Uganda, Israel, Bosnien, Ukraine als Ressource für lebendigen Unterricht – das ist unser Ziel. Wir vermitteln Kontakte und Gespräche.

Refugee Tandems
Deutsche und geflüchtete Schüler gehen in Schulen. Sie geben Impulse zum Thema Flucht und Fluchtwege in Form von Workshops.

Inklusion/Diversity
Wir wollen allen Menschen gerecht werden, indem wir die Wichtigkeit von sozialer und emotionaler Intelligenz im Alltag und den daraus resultierenden Handlungen hervorheben. Wir möchten durch Workshops Sichtweisen verändern und die Schüler bestärken, diese Kompetenzen sowohl im Berufs- als auch im Privatleben anzuwenden.

Folgende weitere Workshops können gebucht werden:

• FairPlanet – Was will ICH verändern?

• Energizer – Wenn ich etwas fairer machen will, was kann ICH tun?

• Gerechte Bildung – Wie Schule gerechter werden könnte!

• Sichtwechsel – Ich und meine Freunde im Süden der Welt

• Flucht? – Was hat das mit mir zu tun?

Bei Interessen und Fragen stehen wir, die Lehrkräfte des außerschulischen Lernortes, Ihnen gerne zur Verfügung.

Laineda Schulte
(Sonderpädadgogin)
0160/97 66 01 11
laineda(at)gmx.de

Antje Schulz
(Realschullehrerin)
0176/30 53 91 33
an.antje.schulz(at)web.de